Der Quooker von Edo und Paola

Zwei stressige Jobs und ein neues Haus, an dem noch das ein oder andere getan werden muss. Paola und Edo van Tilborgh haben andere Prioritäten, als stundenlang in der Küche zu stehen. Ihr Quooker und ein Foodbox-Abonnement bieten die Lösung.

Wer von euch wollte einen Quooker?

Paola: „Edo.“
Edo: „Ich fand es eine praktische Vorstellung, immer kochendes Wasser zur Hand zu haben. Außerdem wollte ich keinen Wasserkocher auf der Arbeitsplatte stehen haben. Wir hatten uns für ein Abzugssystem entschieden, das in die Kochplatte integriert ist. Somit brauchen wir keine Dunstabzugshaube und die Küche sieht viel edler aus. Diesen Stil wollten wir in der ganzen Küche fortführen.“ 
Paola: „Als wir unser Budget zu sprengen drohten, habe ich gesagt: Wir müssen den Quooker streichen, wir nehmen einfach so einen gemütlichen Wasserkessel.“
Edo: „Kommt nicht in Frage, habe ich gesagt. Ich weiß, wie das mit so einem Wasserkessel läuft. Man hat nie den richtigen Platz dafür und dann steht er ständig auf dem Herd. Wenn man Wasser kochen will, dauert es ewig … Ich hatte mich wirklich in den Quooker verliebt.“
Paola: „Edo ließ nicht mit sich diskutieren.“
Edo: „Ich glaube, du warst am Anfang etwas unsicher.“
Paola: „Ja, ich dachte, dass ich mir die Finger verbrennen würde.“
Edo: „Dafür ist die Druck-Drehbedienung viel zu gut durchdacht. Der Vorgang für kochendes Wasser ist ganz anders als der für kaltes und warmes Wasser. Mittlerweile ist Paola heimlich auch ein echter Quooker-Fan.“ 
Paola (kichernd):  „Ich muss zugeben, dass ich wirklich froh bin, dass du dich durchgesetzt hast. 
Das muss ich mir jetzt ständig anhören. Wenn ich mir eine Tasse Tee mache, steht er wieder hinter mir: ‚Ganz schön praktisch, oder?‘“

Wofür benutzt ihr ihn?

Paola: „Nudeln, Reis, Kartoffeln, Couscous. Immer, wenn etwas gekocht werden muss, benutzen wir den Quooker. Und natürlich für Tee.“
Edo: „Auch um eine Bouillon zu machen, ist er super praktisch. Wir haben uns sofort einen hübschen Pyrex-Maßbecher für den Quooker angeschafft.“
Paola: „Wenn eine Pfanne stark angebrannt ist, fülle ich sie mit kochendem Wasser und lasse den Schmutz aufweichen.“ 
Edo: „Und wenn wir Eis schöpfen möchten, halten wir die Löffel vorher kurz unter den Quooker. Total easy.“

Einen Händler finden

Sie können einen Quooker bei einem unserer ausgewählten Händler kaufen. Finden Sie eine Verkaufsstelle von Quooker-Händler in Ihrer Nähe.

Broschüre anfordern

Ein Quooker ist extrem gebrauchssicher, vielseitig verwendbar, zeit-, wasser- und platzsparend und verbraucht dank der revolutionären Technik des Reservoirs nur wenig Strom. Wie das alles genau funktioniert, können Sie in unserer Broschüre nachlesen.