03 November 2017

Dutch Design Awards 2017: Quooker Flex „Produkt des Jahres“

Mitgründer und Designer Niels Peteri freut sich sehr über den Preis: „Innovationen, bei denen eine klare, funktionale Ästhetik im Mittelpunkt steht, liegen uns im Blut. Dieser Preis ist eine Anerkennung für die Leistungen all der Kolleginnen und Kollegen, die mit großer Leidenschaft jahrelang an diesem großartigen Produkt gearbeitet haben.“

Der Quooker Flex erweitert die schnell wachsende, von Quooker geschaffene Produktkategorie „Kochend-Wasser-Hahn“ um eine weitere Funktionalität. Neu ist der flexible Zugauslauf, ideal für die Reinigung des Spülbeckens, das Abwaschen großer Schneidbretter oder das Füllen von Vasen. Das Konzept des Quooker Flex ist weltweit einzigartig und patentiert.

Die Jury lobte, dass der Quooker durch die Integration des Kochend-Wasser-Hahns und der Mischbatterie vielseitiger ist denn je. Die Herausforderung, die Kochend-Wasser-Funktion effektiv – und vor allem auch (kinder-)sicher – von der Kaltwasserfunktion zu trennen, wurde der Jury zufolge nicht nur gut, sondern auch ästhetisch ansprechend bewältigt. „Diese für Quooker charakteristische Evolution, die kontinuierliche Optimierung, bringt komfortable Funktionalität ins Haus. Vor allem, wenn sich mit dem Quooker Flex auch tatsächlich Wasser und Energie sparen lässt.“

Den Gebrauchskomfort seines Produkts kann Niels Peteri nur bestätigen. „Der Kochend-Wasser-Hahn ist aus einer modernen Küche nicht mehr wegzudenken. Vor einigen Jahren noch ein Luxus-Gadget, ist der Quooker inzwischen ein wesentlicher Bestandteil der Küche geworden. Diese Entwicklung ist mit dem Einzug des Geschirrspülers oder der Mikrowelle in die Küchen zu vergleichen, die heute ebenfalls eine Selbstverständlichkeit sind.“

 

Über Quooker

Die Quooker BV hat ihren Sitz in Ridderkerk (Niederlande), wo ihr ein Betriebsgebäude mit rund 11.000 m² Nutzfläche zur Verfügung steht. Hier arbeiten gut 235 Beschäftigte an der Entwicklung, Produktion und Vermarktung des Quooker. Quooker unterhält Niederlassungen in Belgien, Dänemark, Deutschland, Norwegen, Großbritannien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Schweden und der Schweiz.

Der Quooker wurde in den 1970er-Jahren von dem niederländischen Physiker Henri Peteri erfunden. Er arbeitete bei Unilever an der Entwicklung von Fertigsuppen und kam auf die Idee, dass für eine echte Fertigsuppe eigentlich auch sofort kochendes Wasser zur Verfügung stehen müsste. Nach seinem Ausscheiden bei Unilever machte er sich in seinem Hobbykeller an die Arbeit, und in der Folge bauten seine Söhne Niels und Walter den Betrieb zum heutigen Unternehmen Quooker aus.

QUOOKER HILFE

SCHICKEN SIE UNS EINE E-MAIL
info@quooker.de
RUFEN SIE UNS AN
0211 30036995